Geophagus tapajos Red Head

zurück zur Bestandsliste zurück zur Stockliste

Größe: bis 14 cm groß

Geophagus tapajos Red Head ist ein friedlicher Cichlide und sollte in Gruppen von 6 - 8 Exemplaren in Aquarien ab 300 Liter gehalten werden. Da sie zu den Erdfressern gehören empfielt sich feiner Kies als Bodengrund der regelrecht nach Nahrung durchgekaut wird. Einige größere Wurzeln als Unterstand und einige robuste Pflanzgruppen können eingesetzt werden. Bei einer Temperatur von 25° bis 29°C, pH Wert 6 - 7,5 und einer Gh bis 20° fühlen sich die Fische am wohlsten.

Zur Zucht wird meist auf einen flacher abgelaicht und mit feinem Sand abgedeckt. Die Embryonen werden nach 2 bis 4 Tagen aus dem Ei gekaut und im Maul beider Eltern bis zum frei schwimmen betreut. Schwimmen sie einmal frei, können sie mit Artemianauplienen gefüttert werden. Bei Gefahr werden die Jungfische von beiden Partnern wieder ins schützende Maul genommen.

An Futter wird alles angenommen, Lebend-, Flocken- und Frostfutter, Granulat

                 

© harald kahden                  www.tanganjika-dreams.de